Kommende Veranstaltungen

Alle Anzeigen
17.09.2021

Fahrtenseglertreffen

Gemeinsames 'Ankerpäckchen', Treffpunkt: Krampnitzsee. Ab Freitag, 11:00 Uhr bis Samstag 11:00 Uhr. Grillgut ist bitte mitzubringen.

mehr >>
25.09.2021

Spandauer Opti Cup C

Spandauer Opti Cup C (nur Samstag). Zur Ausschreibung und Meldung.

mehr >>
23.10.2021

'Böcke rücken'

Vorbereitungen für das Winterlager (allgemeiner Arbeitsdienst): Lagerböcke aufstellen, Grundstück klarieren, etc.; Beginn: 10:00 Uhr

mehr >>

Über uns

Der Spandauer Yacht-Club e.V.

Segeln gehen und den Feierabend neu erleben –
Eine Clubgemeinschaft ist ein zweites Zuhause für die ganze Familie

Der Spandauer Yacht-Club ist die Heimat von über 300 segelsportbegeisterten Menschen, die verschiedener nicht sein könnten. Wir segeln kleine Jollen oder seegängige Fahrtenyachten.
Wir sind junge Quereinsteiger und lebenserfahrene „Salzbuckel“.
Von der Scharfen Lanke aus legen wir ab zu Regatten auf Havel und Wannsee. Andere brachen auf zu langen Reisen und großen Abenteuern, über die Ostsee hinaus bis nach Island oder Südamerika.

Mehr erfahren
SPYC

Nachrichten

Alle anzeigen

Opti Cup C am 25. September

Am Samstag dem 25. September segeln unsere Jüngsten um den 'Spandauer Opti-Cup C'. Die Wettfahrten finden vor Schildhorn oder - bei stärkerem Wind - in der Scharfen Lanke statt. Wir wünschen bereits jetzt viel Vergnügen und viel Erfolg!

Zur Ausschreibung und Meldung

mehr >>
09.09.2021

Club-Nachrichten 2/2021

Die neuen CN sind zu euch unterwegs und können vorab als PDF gelesen werden. Ihr erfahrt unter anderem, wie spannend der Sommer bei der Jugendabteilung war und zeigen euch Impressionen der verschiedenen Regatten, welche der SpYC ausrichten durfte.

Wer von euch kennt eigentlich den Archivraum des SpYC unter dem Dach? Außerdem feiern wir 40 Jahre ATALANTE und erfahren interessantes über das Schiff und seine Crew, Ute und Stefan.

Viel Spaß beim Lesen!

mehr >>
08.09.2021

Das erste Mal KiWo

Wenn für junge Seglerinnen und Segler die erste Meldung zur Kieler Woche in einer 'neuen' Bootsklasse erfolgt, ist das immer etwas Besonderes. Max und Amelina waren nun erstmals mit ihrem 420er 'Wahoo' dabei und es war ein einzigartiges Erlebnis.

Leider waren die Windverhältnisse nicht dolle, ein bisschen so wie am vergangenen Wochenende in Berlin, aber fünf Wettfahrten und zwei Flautentage plus die Atmosphäre im Olympiazentrum, das ist dann schon OK. Die finale Platzierung im Mittelfeld ist für den ersten Start bei diesem Weltereignis auch in Ordnung - die beiden kommen sicherlich wieder und werden zuhause dem noch jüngeren Nachwuchs und den Lasern von Kiel erzählen. Vielleicht reicht es ja im kommenden Sommer zu einem gemischten Team aus der SpYC-Jugend!

Mirko Schilbach

mehr >>

Der SpYC aus der Luft

So haben Sie unseren Club noch nie gesehen

Tipp: Lautsprecher einschalten und im Vollbildmodus genießen!

Unsere Sponsoren & Förderer: